Profil der Gesellschaft

Die Gesellschaft KZ - Průmyslové čištění (KZ – Industriereinigung) entstand im Jahr 2003 durch die Gründung des Zentrums für thermische Reinigung in Bzenec, Bezirk Hodonín. Für das Verfahren der thermischen Reinigung verwendet die Gesellschaft die thermische Anlage TD 70, deren Abmessungen 2000x3300x1980 mm betragen.

Die Anlage TD 70 reinigt Metallgegenstände von organischen Stoffen mittels Wärmedegradation in der Primärkammer und durch die nachfolgende vollkommene Verbrennung der entstandenen Gase in der Sekundärbrennkammer.

Das technologische Grundprinzip besteht in der Erhitzung der Metallgegenstände, die mit organischen Stoffen bedeckt sind (Anstrichstoffe, Klebstoffe, Epoxidbitumen usw.), auf eine Temperatur von 270°C – 450°C. Bei dieser Temperatur erfolgt die Degradation der organischen Stoffe. Die gasförmigen Produkte aus diesem Prozess werden in die Sekundärbrennkammer geführt, wo sie bei einer Temperatur von 850°C - 950°C vollkommen verbrennen.

Das eigene Arbeits und Sicherheitsregime der Anlage ist computergesteuert. Der Computer liest fortlaufend alle wichtigen Parameter des Prozesses ein, verzeichnet sie und wertet sie aus und nach der Beendigung des Prozesses steht eine graphische Aufzeichnung zur Verfügung. Nach dem Ende des Prozesses der thermischen Reinigung werden die Metallgegenstände mit der Anlage Kranzle Quatro 1000 TST bei einem Arbeitsdruck von 230 bar mit Druckwasser fertig gereinigt.

Im Jahr 2006 baute die Gesellschaft in Prostějov ein zweites Zentrum für thermische Reinigung. Für das Reinigen wird die gleiche Anlage TD 70 mit den Abmessungen 2000x3300x1980 mm verwendet.

Aufgrund der Vermögensverflechtung mit der Gesellschaft KZ Bratislava - dem Hersteller der Anlagen TD 70 - ist es der Gesellschaft möglich, zum Zweck der Optimierung die neuesten Erkenntnisse mit progressiven Methoden in den Prozess der thermischen Reinigung einzuführen und reiche Erfahrungen mit dieser Technologie anzubieten.

KZ - Průmyslové čištění s.r.o., Dělnická 141, 696 81 Bzenec, Česká republika

tel.: +420 518 384 045, mob. +420 602 742 003, fax: +420 518 384 045, e-mail: polasek@kz-p.cz